Drucken Versenden
Stadtstrand geht in die zweite Runde

Urlaubsfeeling in Brakels guter Stube

Brakel (ozm) - Der etwa 180 Quadratmeter große Stadtstrand steht Besucherinnen und Besuchern aller Altersklassen ab Freitag, 16. August 2019, wieder zur Verfügung. "Vereine und ehrenamtlich Tätige gestalten, wie schon im vergangenen Jahr, das Programm mit", erklärt Bürgermeister Hermann Temme. Zu dem vielseitigen Programm werden musikalische, sportliche, kreative und kulturelle Events gehören.

Bild anzeigen

Freuen sich, dass der Stadtstrand nun schon in die zweite Runde geht (v.l.): Katja Hübner und Marie-Theres Hausmann (Landfrauen), Sarah Ellermann (Vereinigte Volksbank), Markus Härmens (Werbering Brakel), Anna Alexander (Mitarbeiterin MGrafix), Dominik Reineke (VerbundVolksbank OWL), Viola Wellsow (Sparkasse Höxter), Frederic Löseke (Restaurant Löseke), Bürgermeister Hermann Temme und Alexander Kleinschmidt (Stadt Brakel).

© Foto: privat

Gut 100 Tonnen Sand laden viele kleine wie große Gäste zu einem erlebnisreichen Programm und vielen Nachmittagen im Sand ein. Erstmalig wird auch über den gesamten Zeitraum eine Bühnenfläche zur Verfügung stehen.
Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr stehen nun schon einige Programmpunkte für diesen Sommer fest: Die offizielle Eröffnung des Stadtstrandes mit Spielangeboten für Kinder findet am Freitag, 16. August 2019, um 10 Uhr statt.
Am Freitag, 23. August und Freitag, 13. September bietet das Restaurant Löseke ein White Dinner an. Los geht es um 19 Uhr, denn dann wird rund um den Stadtstrand eine lange, eingedeckte Tafel aufgebaut, an der Sie mit Freunden, Familie oder Kollegen bei Live-Musik speisen und trinken können. „Wir wünschen uns, dass die Gäste in Weiß gekleidet kommen“, sagt Frederic Löseke. Es werden kalte Speisen, warme Happen, gefrorene Süßspeisen und eisgekühlte Getränke serviert. Der Preis pro Person liegt bei 45 Euro für Speisen, Getränke und Ausstattung von 19 bis 23 Uhr. Anmeldungen sind ab sofort unter 05272 9657 im Restaurant Löseke möglich. Unter www.restaurant-loeseke.de kann auch der aktuelle Veranstaltungsflyer aufgerufen werden. Die Landfrauen bereiten für dieses Jahr eine Aktion zum Thema „Zu gut für die Tonne“ vor. Dabei werden gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern des Stadtstrandes aus gespendeten Lebensmitteln Frucht- und Obstspieße hergestellt und verköstigt. Außerdem nähen die Landfrauen Obst- und Gemüsenetze aus Gardinenstoff, die beim Stadtstrand erworben werden können.
Ein weiteres Highlight ist der für Sonntag, 25. August, geplante Citybiathlon. Die „Biathlon-Tour 2019“ macht dabei Halt in Brakel: Von 11 bis 18 Uhr können sich dort Staffeln, jeweils bestehend aus vier Wettkämpferinnen und Wettkämpfern, im Laufen und Schießen messen. Pro Durchgang treten fünf Staffeln gegeneinander an. Jeder Wettkämpfer absolviert dabei zwei 400 Meter- und eine abschließende 200 Meter-Strecke sowie gegebenenfalls Strafrunden von 50 Metern je Fehlschuss. Zwischen den Laufstrecken erfolgen das Liegend- und Stehendschießen (je fünf Schuss) mit Infrarottechnik auf dem Stadtstrand. Anschließend wird an den nächsten Wettkämpfer des Teams weitergegeben. Zu Beginn des Tages besteht zudem die Gelegenheit zum Übungsschießen. Eine Teilnahme ist auch ohne Vorkenntnisse möglich!
Mehr Informationen zur Biathlon-Tour 2019 finden Sie unter www.biathlon-tour.de. Anmeldungen nimmt die Stadt Brakel gerne per E-Mail an biathlon@brakel.de oder direkt online unter www.brakel.de/biathlon bis zum 14. August 2019 entgegen.
Auf dem Programm 2019 stehen außerdem, wie im vergangenen Jahr, immer montags und mittwochs Spielnachmittage mit wechselnden Spielgeräten und Angeboten der Kindertageseinrichtungen. „Hier kann man täglich seine freie Zeit mit Freunden, Bekannten oder der Familie verbringen. Die einzigartige Kulisse zwischen historischem Stadtkern und Strandfeeling lädt ein, die Seele baumeln zu lassen und sich zu entspannen“, sagt Alexander Kleinschmidt von der Stadt Brakel.
Auch wenn keine "offizielle" Veranstaltung angeboten wird, ist der Stadtstrand täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Der Sand wird an jedem Tag abends ab- und morgens wieder aufgedeckt. Vor der Öffnung am Morgen wird der überdimensionale Sandkasten durchgeharkt. Finanziert wird das Projekt zu 50 Prozent durch den Werbering Brakel e.V. und Sponsoren sowie zur anderen Hälfte (4.700 Euro) durch Fördermittel der Städtebauförderung von Bund/ Land/ Kommune. Am Sonntag, 29. September 2019, ist der letzte Tag des Stadtstrandes 2019.
Weitere Teilnahmeinteressierte sind gerne willkommen! Vereine, Organisationen, Institutionen und Privatpersonen sind aufgerufen, sich mit Spiel, Sport, Musik, Unterhaltung oder anderweitigen sommerlichen Veranstaltungen zu beteiligen. "Jeder kann mitmachen! Über Ihr Engagement oder Ihre Unterstützung sowie innovative Ideen würden wir uns freuen! Gerne reservieren wir Ihnen einen Termin im Projektzeitraum. Sie haben Fragen? Auch hier stehen wir Ihnen gerne per E-Mail an stadtstrand@brakel.de oder unter Tel. 05272 360 -1104 (Stadt Brakel, Erwin Leopold) zur Verfügung. Mehr Informationen zum Stadtstrand 2019 finden Sie hier: www.brakel.de/stadtstrand.“

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder