Drucken Versenden
Erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgesetzt

Vereinbarung zwischen Stadt und Stadtsportverband verlängert

Bild anzeigen

Gemeinsam für den Sport in Höxter – Bürgermeister Daniel Hartmann und Roland Merker (1. Vorsitzender Stadtsportverband, vorne rechts) mit der neuen Vereinbarung zur Stärkung des Sports in der Kreisstadt. (hinten .v.l.) Brigitte Husemann (Leiterin Abteilung Schulen, Bücherei und Sport), Eckehard Hemesoth (Stadtsportverband) und Stefan Fellmann (Dezernent Schulen, Ordnung, Soziales und Recht).

© Foto: Stadt Höxter

Höxter (ozm) - Der Haupt- und Finanzausschuss hatte bereits im Januar grünes Licht gegeben. Die notwendigen Unterschriften wurden jetzt zu Papier gebracht. Die Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen Stadtsportverband und der Stadt Höxter wurde nunmehr auf unbefristete Zeit geschlossen, kann jedoch jährlich von beiden Seiten, erstmalig zum 01.01.2025 gekündigt werden.
Schon in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 28.01.2021 wurde nicht mit Lob gespart. Politiker aus allen Parteien würdigten fraktionsübergreifend die Arbeit des Stadtsportverbandes und stimmten folglich einer Verlängerung der Zusammenarbeit einstimmig zu. Die Wertschätzung für das Team um den Vorsitzenden Roland Merker wurde bei der offiziellen Unterzeichnung der neuen Vereinbarung nochmals unterstrichen. „Wir sind froh, Sie weiterhin an unserer Seite zu haben und die Belange der Sporttreibenden in unserer Stadt auch in Zukunft gemeinsam zu unterstützen“, so Bürgermeister Daniel Hartmann während er seine Unterschrift unter die neue Vereinbarung setzt.
Der Stadtsportverband Höxter e.V. wurde im Jahr 2016 gegründet. Mit ihm soll die Wichtigkeit des Sports in der Stadt Höxter herausgestellt werden, in der über 11.300 Bürger Sport treiben und in derzeit 53 Sportvereinen organisiert sind. „Ziel unserer Arbeit ist es, den Vereinen eine Plattform zu bieten, damit die gezielte Förderung des Sports in unserer Kommune weiterhin in die Tat umgesetzt werden kann“, so Roland Merker, der als Vorsitzender zusammen mit Elke Dewender (2. Vorsitzende) und Eckehard Hemesoth (Leiter Finanzen) die Geschicke des Vereins leitet.
Anfang 2018 folgte dann der Pakt für den Sport zwischen dem Stadtsportverband, der Politik und der Verwaltung der Stadt Höxter. Seitdem wird auf Basis dieser Vereinbarung partnerschaftlich koordiniert, organisiert und moderiert. Alles mit dem großen Ziel, die „Sportstadt Höxter“ attraktiv zu halten und weiterzuentwickeln.
Diese Zusammenarbeit wird nunmehr fortgesetzt. „Die vielfältigen Themen werden hierbei nicht weniger“ weiß Roland Merker zu berichten. So gilt es weiterhin, die Umsetzung des Sportstättenkonzepts voranzubringen und auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Hinblick auf die Sportangebote und Sportbedarfe angemessen zu reagieren. Das alles im Sinne des Sports. „Mit großem Teamgeist, Fairness und einer gehörigen Portion Wir-Gefühl“, sind sich alle Beteiligte einig.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder