Drucken Versenden

Vereinsgründung der Dorfwerkstatt Albaxen

Albaxen (ozm) - In Albaxen hat sich viel bewegt: Der Einladung des Organisationsteams zur Vereinsgründung „Dorfwerkstatt Albaxen e.V“ sind erfreulicherweise viele Interessierte gefolgt.

Bild anzeigen

Das Organisationsteam und der neue Vorstand stoßen auf die Vereinsgründung Dorfwerkstatt Albaxen.e.V an (v.l.): Thomas Söffgen, Christiane Peters, Sabine Busse, Manfred Schäfers, Alexa Buch, Lara Timmermann, Josef von Heesen, Lars Wentker, Elisabeth Dähling und Meinhard Siewers.

© Foto: privat

Seit dem Dorffest 2017 und dem Dorftag 2018 hatte sich viel in Albaxen getan. Durch die vom Organisationsteam durchgeführte Umfrage und natürlich auch durch die am Dorftag entwickelten Ideen und Vorschläge wurden bereits 17 Projekte umgesetzt oder sind in der Planung. Viele tolle Vorhaben begeistern die Mitwirkenden. So wird gemeinsam gebastelt, gewerkelt, gestrickt, gemalt und gekocht. Zwei Mal hatten Albaxer bereits ein Dorfcafé als Treffpunkt für jedermann organisiert. Eine Dorfzeitung „Die Poltertreppe“ wurde bereits veröffentlicht. Es wird einen Trödeltermin im Mai geben. Ein Comedy-Termin im Herbst ist geplant. Alle Projekte findet man auf den Internetseiten www. Albaxen.de und werden natürlich zeitnah öffentlich beworben. Um den verschiedenen Projekten eine Anlaufstelle zu bieten und um einen gesicherten Rahmen zu schaffen, aber auch um die Organisatoren durch eine Wahl zu legitimieren, wurde nun die Vereinsgründung vorangetrieben.
Die Satzung wurde verlesen, diskutiert und beschlossen und ein Vorstand gewählt. Ab sofort kann man Mitglied werden. Das Anmeldeformular kann einfach unter www.albaxen.de heruntergeladen werden und ist natürlich auch bei den Vorstandsmitgliedern zu bekommen.
Alexa Buch wurde als erste Vorsitzende gewählt. 2. Vorsitzender ist Thomas Söffgen. Das Amt des Kassierers wird Manfred Schäfers übernehmen. Seine Stellvertreterin ist Lara Timmermann. Das Amt der Schriftführerin wird von Christiane Peters übernommen. Ihr Stellvertreter ist Lars Wentker. Kassenprüfer wurden Günter Fricke, Steffen König und Margit Streicher-Bönnighausen. Der Abend war historisch, denn wer kann von sich schon behaupten, bei einer Vereinsgründung anwesend gewesen zu sein. Umso mehr freut sich der Vorstand, zusammen mit dem Organisationsteam, dass sie dieses Ereignis am Samstag feiern konnten. Der Dank gilt auch den restlichen Teammitgliedern, die nicht weiter im Vorstand mitwirken können. Elisabeth Dähling, Sabine Busse, Martin Siewers, Josef von Heesen und Meinhard Siewers. Wobei Letztgenannter in seiner Funktion als Ortsheimatpfleger den Vorstand auch weiterhin mit Rat und Tat unterstützen wird. So sieht die gerade beschlossene Vereinssatzung vor, dass ein Jugendlicher und ein Mitglied im Rentenalter sowie der Ortsheimatpfleger als beratende Mitglieder in den Vorstand berufen werden können.
Der Vorstand und die bereits angemeldeten Mitglieder sind stolz auf die Vereinsgründung, dankbar für alle, die sich bereits in den Projekten eingebracht haben oder einfach mit Freude daran teilgenommen haben und sind gespannt auf die Projekte 2019. Die Osterglocken auf den öffentlichen Plätzen im Ort blühen langsam auf. Diese Pflanzaktion war eine Idee des Dorftages zur Dorfverschönerung und wurde vom Förderverein der Landesgartenschau Höxter aufgegriffen. So, wie sich sicherlich viele an den Blumen erfreuen werden, erfreuen sich die Albaxer an der Umsetzung von Ideen, die vielleicht gerade erst erdacht werden. Ideengeber und -umsetzer sowie Vor- und Mitmacher sind jederzeit willkommen. „Albaxen bewegt sich – Bewegt euch mit!“

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder