Drucken Versenden
Die Polizei berichtet:

Verkehrsunfall auf der B64

Bad Driburg (ozm) - Zu einem Verkehrsunfall mit 15.000 Euro Sachschaden kam es am Donnerstag, 23.08.2018, gegen 16.02 Uhr, auf der B 64 Höhe Bad Driburg. Eine 53-jährige aus Bad Driburg befuhr mit ihrem VW-Bulli die Bundesstraße von Paderborn in Richtung Brakel. Sie beabsichtigte dann nach links in die Brakeler Straße nach Bad Driburg abzubiegen. Dabei beachtete sie den entgegenkommenden Iveco-Klein-LKW eines 59-jährigen aus Bad Driburg nicht. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dadurch wurde der VW-Bulli noch gegen den Ford Transit eines 39-Jährigen aus Hildesheim geschleudert, der auf der Brakeler Straße wartete, um auf die B 64 abzubiegen. Zwei Insassen aus dem abbiegenden VW-Bulli wurden zunächst mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde festgestellt, dass beide unverletzt geblieben waren. Zwei Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe abstreuen.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder