Drucken Versenden
Die Polizei berichtet:

Zigarettenautomaten gesprengt

Bild anzeigen

Gesprengter Automat in Brenkhausen.

© Foto: Polizei

Kreis Höxter (ozv) - An der Bundesstraße 239 ist bei Brenkhausen ein Zigarettenautomat von bislang unbekannten Tätern offensichtlich aufgesprengt worden. Der Automat ist an der Hauswand einer Gaststätte montiert. Der Vorfall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen, 27. Juni 2019, gegen 3.15 Uhr. Der oder die Täter sammelten nach der Sprengung einen Teil der Zigaretten und des Münzgeldes ein und flüchteten unerkannt. Der Fall bei Brenkhausen ist bereits die 4. Sprengung eines Zigarettenautomaten im Kreis Höxter im Juni 2019. Am 14. Juni 2019, gegen 3 Uhr, wurde ein Automat in der Straße Zur Lüre gesprengt. Am 16. Juni 2019, sprengten bislang unbekannte Täter gegen 1 Uhr zunächst einen Zigarettenautomaten an der Briloner Straße in Scherfede und gegen 2.10 Uhr einen weiteren Automat in der Straße Sulburgring in Bad Driburg. Bislang ist in allen Fällen nicht bekannt, wodurch die Explosion herbeigeführt wurde. Auch ist nicht bekannt, ob bei den einzelnen Sachverhalten ein Tatzusammenhang besteht. Die Polizei in Höxter, Tel. 05271-9620, bittet daher Zeugen und Hinweisgeber sich zu melden.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder